Interview mit mir selbst

Du definierst deine Persönlichkeit nicht über MS. Sondern über dich selbst.

Inzwischen hast du sicherlich einiges zu MS gelesen. Vielleicht waren auch Artikel, Seiten oder Chats dabei, die davon berichten, dass MS die eigene Persönlichkeit verändern kann. Wohlgemerkt haben wir im letzten Satz bewusst das kleine Wörtchen „kann“ verwendet.

Denn INITIATIVE ICH steht dafür, sich der Krankheit MS selbstbewusst entgegenzustellen. Wir glauben an positives Denken, ans Ziele-Setzen und daran, sich nicht unterkriegen zu lassen. Wir werden dich darin bestärken, dein eigenes Selbst zu bewahren. Es wird ein wenig Mühe kosten, sicher. Aber diese Mühe lohnt sich.

Einige Worte vorweg

Nur wenn du wirklich weißt, wer du bist, kannst du auch schützen, was dich persönlich ausmacht. Hier einige Tipps vor dem Interview:

  • Nimm dir genügend Zeit für die Fragen.
  • Sei neugierig und offen für Überraschungen.
  • Sei ehrlich zu dir selbst.

Was sind meine Stärken und was sind meine Schwächen?

Schwächen fallen jedem im Handumdrehen ein. Aber Stärken? Das ist ganz normal. Lass dich davon nicht irritieren, denn du hast ganz sicher einige. Jeweils drei sollten dir auf jeden Fall einfallen.

Was treibt mich an?
Was erwarte ich von meinem Leben?

Ist es Liebe, Ehrgeiz, Geld, Familie, Altruismus oder etwas ganz anderes? Schau dir tief in die Augen und antworte aus dem Bauch heraus.

Welche Werte machen mich aus?

Liebst du die Abwechslung? Magst du es, beliebt zu sein? Oder bist du sehr diszipliniert? Versuche 5 Werte zu definieren.

Was erfüllt mich?

Sind es die Gesichter von Partygästen, die du alle zum Lachen gebracht hast? Ist es ein blühender Schrebergarten? Oder gar dein Job? Überleg dir, was sich für dich „rund“ anfühlt.

Mit wem verbringe ich gerne Zeit und warum?

Wir reden täglich mit Familie, Freunden und Kollegen. Aber mit wem und warum suchst du ein offenes Gespräch? Finde es heraus.

icon

Kleiner Tipp:

Stelle die gleichen Fragen Menschen, die dich wirklich gut kennen. Gleiche dann die Antworten ab. So erfährst du, welche Seiten die anderen an dir sehen und ob du diese schon kennst.