bubble-orange

SELBST
VERSTÄNDLICH

… möchte ich alles über meine Krankheit erfahren. Nur dann weiß ich, ob meine Entscheidungen für mich wirklich die richtigen sind. Ich will: Selbst sein. Selbst mit MS.

Ich verstehe MS

SELBST
BESTIMMT

… soll mein Leben weitergehen. Dafür tue ich alles. Mich gut ernähren, mich bewegen und auch entspannen. Ich will: Selbst sein. Selbst mit MS.

Ich bin aktiv bei MS

SELBST
BEWUSST

… war ich und bleibe ich. Meine Krankheit wird mich nicht definieren, sondern ich meine Krankheit. Ich will: Selbst sein. Selbst mit MS.

Ich bin ich mit MS

Top-3-Fakten

Du hast Fragen – wir die möglichen Antworten.

Wer hat MS?

Auf der ganzen Welt leben ca. 2,5 Millionen Menschen mit der Diagnose MS. In Deutschland sind ungefähr 240.000 Menschen betroffen – und Frauen etwa drei- bis viermal häufiger als Männer. Die meisten bemerken die Symptome erstmalig zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr. MS kann aber auch schon im Kindes- oder Jugendalter auftreten.

Ist MS heilbar?

Bislang noch nicht. Aber sie lässt sich inzwischen gut behandeln.

Werde ich im Rollstuhl sitzen?

Wahrscheinlich nicht. Viele Menschen mit MS sind nie auf einen Rollstuhl angewiesen. Natürlich fallen die Symptome bei jedem Menschen unterschiedlich aus. Bei den meisten Menschen mit MS lässt sich durch die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten ein Fortschreiten der Behinderung heutzutage oft verzögern oder sogar aufhalten. Sollte es jedoch zu erheblichen Bewegungseinschränkungen kommen, dann bietet der Rollstuhl die Möglichkeit, sich besser selbstständig fortzubewegen.