Zurück
15 Minuten

Selfmade-Hummus

Zutaten für
  • 100 g Kichererbsen aus der Dose
  • ½ Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tahini (Sesammus)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Koriandergrün nach Bedarf
  • Petersilie nach Bedarf
  • ½ Dose Kichererbsen (200 g)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahini (Sesammus)
  • ¼ TL Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Koriandergrün nach Bedarf
  • Petersilie nach Bedarf
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g)
  • 2 Zehen Knoblauch, gepresst
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini (Sesammus)
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Koriandergrün nach Bedarf
  • Petersilie nach Bedarf
  • 2 Dosen Kichererbsen (800 g)
  • 4 Zehen Knoblauch, gepresst
  • 4 EL Zitronensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Tahini (Sesammus)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Koriandergrün nach Bedarf
  • Petersilie nach Bedarf
So geht’s:

Kichererbsen über einem Sieb abgießen, abtropfen lassen und dabei das Dosenwasser auffangen. Die abgetropften Kichererbsen in einen hohen Topf geben. Alle anderen Zutaten hinzugeben und dann pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Sollte der Hummus zu dick geworden sein, einfach aufgefangenes Dosenwasser oder Zitronensaft hinzugeben. Mit einem Spritzer Olivenöl und Koriandergrün oder Petersilie anrichten.

Schmeckt toll auf Vollkornbrot oder als Dip zu Gemüsesticks.

Du erreichst uns
kostenlos unter
0800-996 96 99 Montag bis Freitag
von 10–18 Uhr
Mehr Infos